* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Bescheuerte Stories aus meinem Leben
     Frau und Mann

* Letztes Feedback
   13.06.15 12:18
    Ob mit oder ohne Aufmerk
   13.06.15 19:21
    ich würde dir raten lass
   14.06.15 21:10
    Super lustig. Musste ech
   16.06.15 13:57
    Der ist echt der Hammer,
   16.06.15 13:58
    Erzähl, erzähl, erzähl!!
   17.06.15 14:37
    Ich musste lachen und mi






Traummann Teil 4 - Das Flughafenhotel

Ich komme so um 19 Uhr im Flughafenhotel an und beziehe dort mein Zimmer. Es ist wunderschön. Das Badezimmer groß mit riesigen Spiegeln. Toll!! Ich fühle mich wie in einem aufregenden Film! Es ist noch viel zu früh um schlafen zu gehen, also entscheide ich mich dafür, mich noch ein wenig in Die Hotelbar zu setzen, ein Gläschen Wein zu trinken und was zu essen. Ich sitze also dort, Trinke Weißweinschorle und beobachte die anderen Leute. Plötzlich kommt eine riesige Gruppe Spanier in die Hotelbar. Alle von der Ryanair Crew. Ich werde zunehmend aufgeregter, und habe das Gefühl ich muss noch einen Weißwein trinken. Da quatschen mich die Spanier und erzählen mir, dass sie heute ihren letzten Tag der Ausbildung haben und, dass sie das feiern wollen - ob ich Lust habe mit in den Flughafen Pub zu kommen. Flughafen Pub? Hört sich genau nach dem an, was ich jetzt brauche! Ich gehe also mit. Es gibt Tequila bis zum abwinken. Irgendwann nerven mich die Spanier, ich kann sie nicht mehr verstehen, sie reden immer schneller. Also entscheide ich mich zu gehen, es ist eh schon spät. Auf dem Weg nach draußen quatscht mich ein Lette an und will mich auf ein letztes Bier einladen. Da ich sowieso viel zu aufgeregt bin um schlafen zu gehen, nehme ich die Einladung an. Die Letten haben ebenfalls etwas zu feiern. Ihre Promotion. Ihr Flug nach Lettland geht ebenfalls früh morgens, so um 5... Da der Pub um 12 schließt, überreden mich die Letten, dass wir noch ein paar Bier kaufen und im Hotel noch was trinken. Es macht Spaß, meine Aufregung wird weniger, die Letten sind echt cool drauf und auch alle verlobt/verheiratet, ich habe also nichts zu befürchten. Wir sind also im Hotel und bei mir im Zimmer. Ich bin schon ganz schön gut angetrunken. Irgendwann gehen die Letten - glaub ich, ich kann mich auch kaum noch wach halten... dann schrecke ich hoch. Ich bin alleine im Zimmer. Überall stehen leere Bierflaschen. Ich habe keine Ahnung wie spät es ist. Mein Kopf tut weh. Die Panik packt mich, ich springe auf und reiße die Vorhänge zur Seite. Ich werde geblendet. Es ist Tag. Hell. Heller geht es nicht. Es schneit....... Mein Flug geht um 7. Es darf noch nicht hell sein.....
24.5.15 15:02
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung